Welt der einsamen Herzen - Franziska Wiese

Das unverkennbare Markenzeichen der attraktiven Sängerin Franziska Wiese ist ihre Violine, die sie gekonnt in jedem ihrer Songs einfließen lässt. Mit dem erfolgreichen Debüt-Album „Sinfonie der Träume“ verbindet sie deutschen Schlager mit sinfonischen Klängen. Ihre Musik ist dabei tanzbar, modern und romantisch zugleich. Franziska Wiese traut sich was und verbindet Musikstile, die bis jetzt als eher unvereinbar galten, zu ihrer eigenen Schlager-Sinfonie!

Die aktuelle Single „Welt der einsamen Herzen“ ist einer der persönlichsten Songs der talentierten Sängerin. Das nachdenkliche Liebeslied begeistert mit romantischen, lyrischen Naturmetaphern. Es geht um die verzweifelte Suche nach der großen Liebe in undurchsichtigen Lebenssituationen und Zeiten. „Immer wieder verläuft sich mein Herz in den Tiefen des Waldes. Doch ich glaub zwischen all diesen Seelen ist einer der bleibt“, singt Franziska und spricht damit sicher vielen Singles, die auf der Suche sind, aus dem Herzen.

 

Dance- und Pop-Klänge begleiten den tiefsinnigen Text, wobei auch die mit Hingabe gespielte Violine in dem Arrangement eine wichtige Rolle spielt. Das Lied spiegelt so perfekt das Leitmotiv „neue Welten abseits des realistischen Lebens zu schaffen“ wider und ist einer der stärksten Titel auf dem Album. Das Lied wird in zwei Versionen veröffentlicht: Einer aktuellen, 2017 neu produzierten langen Version und daraus entstandenen kürzeren Radio-Version.

Quelle: Electrola – A Division of Universal Music GmbH